0
Seit 1877 Ihr Partner für Innovation

Bimetall Gleitlagerrohre, Tokat 50

TOKAT - Bronze (Cu Pb 20 Sn) und Stahl (E235) bilden ein einziges bimetallisches Teil, das die vorteilhaften mechanischen Eigenschaften der beiden Materialien vereint: Reibung und mechanische Festigkeit. Dadurch lösen,  die in der Schweiz hergestellten Bimetall Rohre, Ihre Reibungs- und Gleitprobleme bei linearen und rotierenden Führungen.

Bimetall Rohre stellen die ideale Ergänzung zu gehärteten/ geschliffenen Wellen dar. Sie eignen sich als Gleitlager und können in Kombination mit geschliffenen Wellen sowohl für Längs- als auch für Drehbewegungen eingesetzt werden.

Vorteile von Bimetall Rohren

Bimetall-Rohre wurden entwickelt, um extremen Bedingungen gerecht zu werden:

  • Hohe mechanische Belastungen > 70 N/mm²
  • Hohe Geschwindigkeiten bis zu 30 m/sec
  • Großer Temperaturbereich -70° C bis +250°C

Dies ermöglicht das Herstellungsverfahren aus welcher durch Gießen eine Bronze/Stahl-Grenzfläche entsteht, die sich durch eine intermetallische Diffusionszone von 3 bis 5 μ ohne Auftreten einer spröden Phase auszeichnet. Bronze und Stahl bilden ein einziges bimetallisches Teil, das die vorteilhaften mechanischen Eigenschaften der beiden Materialien vereint: Reibung und mechanische Festigkeit.

Die Grenzfläche enthält keine Verankerungselemente, Metallisierungen oder Unterschichten, die die intermetallische Verbindung schwächen. Die mechanische Festigkeit der durch Ultraschall kontrollierten Grenzfläche ist höher als die der Bronze selbst: Es besteht keine Gefahr der Ablösung, selbst bei extremen Belastungen. Die Ausdehnungskoeffizienten der beiden Materialien sind ähnlich.

Nach dem Gießen und Abkühlen werden die Stirnseiten des Rohrs und der Innendurchmesser bearbeitet, um eine Oberflächenbeschaffenheit und Toleranzen zu gewährleisten, die eine einfache Nachbearbeitung für die Endbearbeitung ermöglichen. Der Außendurchmesser wird kugelgestrahlt.

Zusätzliche Komponenten können durch Schweißen hinzugefügt werden, ohne die Bronzeschicht des Bimetallrohrs zu verändern.

Indem die Abmessungen der Rohre variiert werden, können innerhalb der Grenzen des Fertigungsprogramms, Bimetallrohre in einer unendlichen Reihe von Durchmessern und Wandstärken hergestellt werden. Die ab Lager verfügbare Standardpalette und die große Auswahl an Sonderabmessungen, die auf Anfrage hergestellt werden können, ermöglichen Einsparungen bei Material und Bearbeitung.

Die verwendete Bronze begünstigt die Bildung eines festen Schmiermittels unter bestimmten Bedingungen (Anfahren im Mischbetrieb oder Aufbrechen des Ölfilms).

Anwendung von Bimetall-Rohren

Die Anwendung von Bimetall-Rohren löst erfolgreich Reibungs- und Gleitprobleme in Bezug auf Lager in verschiedenen Industriezweigen und wird unter anderem in folgenden Bereichen eingesetzt: 

  • Pressen
  • Walzwerke
  • Dieselmotoren
  • statische oder dynamische Übertragungsorgane
  • Eisenbahnbau
  • Straßenbaumaschinen
  • Werkzeugmaschinen

Toleranzen und Ratschläge für Verwendung

Toleranzen 

  • ØD: -1/+0 mm
  • Ød: ± 0.6 mm
  • Härte: HB 60 - 75 daN/mm2
  • Die Rauheit des gestrahlten Außen-Ø: 12.5 µm Ra max.
  • Die Rauheit der bearbeiteten Flächen und des Innen-Ø: 3,2 µm Ra.

Ratschläge für Verwendung

Der Außen-Ø sollte um 2 mm geschält werden, um eine saubere Funktionsfläche zu erhalten.

Für eine optimale Verwendung des Bimetallrohrs empfehlen wir eine fertige Dicke von 1 mm +/- 0,2 Bronze.

Grössenbereich

Bimetall-Rohre werden in einem umfangreichen Abmessungsbereich produziert. In unserem Sortiment bieten wir folgende Auswahl an Abmessungen ab:

  • Aussendurchmesser: von 32.00 bis 170.00 mm
  • Innendurchmesser: bis 133.00 mm
  • Länge: 500 mm +/- 2 mm  

Datenblatt

Sind Sie sich sicher?