0

3D-Laser treatment

3D lasers are a promising processing method for tubes and profiles of all kinds. As a central addition to our full range of long products, we now offer you this processing service. This unique combination of material competence and manufacturing know-how opens up innovative design possibilities for you with highly effective production processes.

Efficient processing 

Tubes and profiles with a wide range of shaping options

Strukturkonstruktionen werden häufig aus verschweissten Rohrabschnitten hergestellt. Hier bietet die 3D-Laserbearbeitung den unübertrefflichen Vorteil, mit minimalstem Aufwand absolut passgenaue Sattelschnitte erzeugen und die Schnittkanten auch gleich für nachfolgende Schweissprozesse fachgerecht anfasen zu können – alles in einem Arbeitsschritt!

Wo aufgrund der Materialdicke oder Art und Feinheit der benötigten Bearbeitung der Laser nicht mehr geeignet ist, können auf den selben Maschinen und in der gleichen Aufspannung auch ergänzende zerspanende Bearbeitungen erfolgen.

Das Gleiche gilt auch für beliebige Normprofile oder kundenspezifische Spezialprofile, wie sie beispielsweise im Fahrzeug-, Anlagen- oder allgemeinen Maschinenbau eingesetzt werden. Auch hier lassen sich durch ergänzende Bearbeitungen wie Bohrungen, Aussparungen und Einschnitte in einer Aufspannung einbaufertige Bauteile erzeugen.

Cutting geometry and machining

Gone are the days of straight cuts, mitre cuts on the outer contours or elaborately milled edge breaks. Due to the free angulation of the laser head, arbitrary cutting geometries can be realized without additional effort in relation to the material thickness.

Profiles and dimensions

Round tubes

Ø min 20 mm
Ø max 815 mmL max 14 m

Square tubes

min 20 mm
max 800 mm
L max 14 m

Profiles

min 20 mm
max 800 mm
L max 14 m

Supplementary machining operations

What can no longer be achieved with the laser due to the thickness of the material or the fineness and/or type of processing required, is done in the same clamping by machining.
Are you sure about this?